Unser Blog

Capoeira-Arbeitsgemeinschaft
verzeichnet schon im ersten Jahr Erfolge

Drei Schülerinnen und Schüler erhalten ihre erste Kordel

Seit diesem Schuljahr gibt es an der Ludwig-Uhland-Schule eine Capoeira-Arbeitsgemeinschaft. Sie wir von Prof. Saci von „Jogo da Capoeira Pforzheim e.V.“ geleitet und findet jeden Freitagnachmittag statt. Finanziert wir die AG je zur Hälfte durch das Jugendbegleiter-Programm Baden-Württemberg und dem Förderverein der Schule.

Drei der Teilnehmer haben in einem Jahr schon so viel gelernt, dass sie „getauft“ wurden, d.h. sie erhielten ihre erste Kordel. Die Zeremonie, der „Batizado“ und der zugehörige Kordeltausch, bei der der Schüler mit einem ranghöheren Capoeirista spielt, seine Fähigkeiten unter Beweis stellt und dann seinen erste Kordel erhält, fand im Rahmen des Capoeira-Kinderfestivals am Samstag, 9. Juni 2018 in der Pestalozzischule statt.

Wir gratulieren ganz herzlich Chantal Geißinger, Janina Schneider und Felix Eilber aus der Klasse 6a zu ihrer ersten Kordel.

Petra Hildebrand