Unser Blog

Landesfinale Schwimmen

Mädchen der Sekundarstufe beim Landesfinale in Tübingen

Am vergangenen Donnerstag fanden in Tübingen die diesjährigen Landesmeisterschaften im Schwimmen statt.

Nachdem sich unsere Mannschaft zuvor bei den Meisterschaften des Regierungspräsidiums in Karlsruhe für die Landesmeisterschaften qualifiziert hatte, stiegen um 8.00 Uhr neun aufgeregte Mädchen aus den 5., 6. und 7. Klassen samt ihren Betreuern Frau Hildebrand und Herrn Killer in den Bus ein, um nach Tübingen zu fahren. Dort musste man vor dem Hallenbad-Nord auf den Einlass noch warten und nutzte die Zeit zum Einkaufen von Vesper und Getränken. Nach dem Einschwimmen ging es dann aber pünktlich um 11.00 Uhr los.

Wie schon zuvor bei den RP-Meisterschaften mussten die Mädchen eine 6x25m-Freistil-, eine 6x25m-Beinschlag-, eine 4x 25m-Brust- und eine 6x25m-Koordinationsstaffel, sowie 5-Minuten Ausdauerschwimmen absolvieren. Bei allen Wettbewerben bzw. Staffeln konnte man aber erkennen, dass die Konkurrenz überlegen war, was sicherlich auf den Altersunterschied sowie die mangelnden Trainingseinheiten zurückzuführen ist.

Mit einer Zeit von 10:06,70 min. belegten unsere Mädchen schließlich einen guten 4. Platz und waren damit um einiges schneller als noch in Karlsruhe.

In den kommenden zwei Jahren gilt es nun mit zunehmendem Alter der Mädchen das Training der Schwimmmannschaft stetig fortzuführen und so bleibt die Hoffnung, dass man spätestens in zwei Jahren solch ein Landesfinale auch wieder mal gewinnen kann.

Andreas Killer